TRIPARTITE 2010-2014

Als Kriseninstrument wurde die Tripartite in den 70er-Jahren ins Leben gerufen. Damals ging es darum, den Zusammenbruch der Stahlindustrie zu meistern. 2010 ist es die Bewältigung der Wirtschaftskrise, der sich die Regierung und die Sozialpartner stellen müssen. Ob sich das Luxemburger Modell bewähren wird, wird sich am Ende der fünf Runden zeigen (17.03.2010, 24.03.2010, 10.04.2010, 20.04.2010, 27.04.2010).

http://www.wort.lu/wort/web/letzebuerg/artikel/84594/keine-einigung-in-der-tripartite-runde-um-jeden-preis.php

http://www.wort.lu/wort/web/letzebuerg/artikel/79685/krise-welche-krise.php

http://www.wort.lu/wort/web/letzebuerg/artikel/79787/kuehle-stimmung-statt-fruehlingsgefuehlen.php

Factsheets der CGFP: http://www.cgfp.lu/documents/

Die kühle Stimmung innerhalb der Tripartite bleibt auch in den Jahren 2011,2012, 2013 und 2014 bestehen.

11.07.2014 Index-Tripartite http://www.rtl.lu/letzebuerg/551480.html

created by e-biz